FriedensmaniFest,
Was ist das?


Seit Jahren treffen sich Menschen jeder
Couleur und quer durch alle Altersschichten
aus dem gesamten deutschsprachigen Raum
um gemeinsam ein friedensbezogenes Fest
zu feiern.

2017 wird unser Fest zum 8. Mal ausgetragen.
Termin: 20.07.2017 - 23.07.2017

Warum machen wir das?

Der ursprüngliche Gedanke dahinter war es,
Aktivisten, Bloggern und Interessierten ein Fest zur Regeneration, Entschleunigung und Vernetzung zu bieten.
Einfach mal Abschalten muss auch erlaubt sein ;)

Was wir wollen:


Ziel ist es ein freudiges Fest auf die Beine zu stellen, bei dem sich jeder wohl fühlt. Dabei soll ein Zeichen für den Frieden gesetzt werden. Das Fest unterstützt Künstler und Initiativen und bringt diese näher zusammen.

Was wir nicht wollen:


Jede Form von Extremismus, Intoleranz, Rassismus, Fanatismus und sonstige gruppenbezogene Diskriminierungen. Wer sich davon nicht lösen kann, ist bei uns nicht willkommen.

Wann und wo?


Das FriedensmaniFest 2017 findet vom 20.07.2017 bis zum 23.07.2017 erstmalig auf dem Gelände Hansen-Werke in 38268 Lengede als öffentliche Veranstaltung statt. Ein erneuter Ortswechsel wurde nötig, da die Location in Geversdorf(Cuxhaven) auf Dauer zu klein war und den Ansprüchen nicht mehr gerecht wurde. Außerdem liegen die Hansen-Werke sehr zentral in Deutschland und sind aus allen Ecken der Republik gut erreichbar.

Wie läuft das ganze ab?


Für 2017 beginnt das Fest, und damit die offizielle Anreise, bereits am Donnerstag. Eine Bahnstation befindet sich direkt am Fuße des Geländes. Die Anreise mit dem Fahrrad, Bus, PKW oder Campingwagen ist natürlich ebenfalls möglich. Gezeltet wird auf einer Wiese hinter der großen Industriehalle. Im Veranstaltungszentrum findet Ihr die Musikbühne, Infostände, sanitäre Einrichtungen und Möglichkeiten gegen kleines Geld Getränke und Essen zu erwerben. Musik wird es Freitag und Samstag geben. Sonntag ist abreise.

Was muss ich tun
um dabei zu sein?


Möchtest du einfach nur als Gast teilnehmen, dann solltest du zunächst ein Ticket bestellen. Das Kontingent ist begrenzt, also warte lieber nicht zu lange!
Möchtest du deine Initiative, dein Projekt oder dein Verein bei uns vorstellen oder als Künstler auftreten, dann wende dich bitte direkt an uns!

Was sind die Hansenwerke?

Hansen-Werke

Es handelt sich um die totale Umnutzung der ehemaligen Hansen-Werke, die zwischen Barbecke und Woltwiesche liegen.

Das Gelände umfasst 83.667 m², von denen ca. 25.000 m² gewerblich genutzt werden sollen. Der Gewerbeplan sieht ein „historisches Handwerkerdorf“ und „Kulturdorf“ vor, dieses soll im weiten Sinne ein großes Spektrum an kulturellen Angeboten anbieten, die im Großraum Braunschweig generell zu kurz kommen.

Die Lage ist dazu sehr vorteilhaft und das Gelände bietet genügend Platz, damit eine autarke Gesellschaft entstehen kann. In dieser kulturtoten Region soll somit ein Begegnungsort geschaffen werden, der auch überregionale und sogar internationale Interesse wecken soll. Jedem motivierten Menschen soll hier im Rahmen des Möglichen ein Platz für sein Schaffen geboten werden, welches der Gemeinschaft dienen soll, darüber hinaus steht es jedem frei, daraus auch Gewinn zu erwirtschaften, solange die laufenden Kosten dabei gemeinsam gedeckt werden. Ein Ort an dem man sich frei von jedem Zwang bewegen kann, Kunst, Kultur, Natur, Partys und respektvolles menschliches Miteinander geniessen kann.

Welche Initiativen / Workshops sind vertreten?

Kontakt

FriedensmaniFest
info@netzstrand.de